Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die gläsernen Mitarbeiter – Transparenz und Datenschutz in der digitalen Arbeitswelt

Mittwoch 27. Mai um 12:30 - Donnerstag 28. Mai um 14:30

2020 Tutzing Überwachung matthew-henry-87142-unsplash kompr

Transparenz ist ein Versprechen der digitalen Arbeitswelt. Nie gab es mehr Möglichkeiten zur Analyse von Arbeitsprozessen. Die Digitalisierung bietet neue Chancen, Betriebsabläufe zu überwachen, effizienter zu steuern, die Qualität zu steigern und Leistungen genauer zu bewerten.

Das ständige Erfassen und Durchleuchten birgt aber auch die Gefahr, dass im Betrieb eine Datenflut ohne echten Mehrwert entsteht. Daten können falsch oder missbräuchlich verwendet werden. Die Belegschaft kann durch permanentes Rating unter Druck geraten und das Betriebsklima Schaden nehmen.

Der Umgang mit Transparenz wird somit zu einer Herausforderung für Führungskräfte wie Mitarbeiter. Was messen die Algorithmen wirklich und wofür sind sie blind? Wie können Betriebe neue Technologien sinnvoll nützen, aber persönliche Daten schützen? Und: Welche Mitbestimmungsmöglichkeiten haben dabei die Beschäftigten?

Die Tagung richtet sich insbesondere an betriebliche Praktikerinnen und Praktiker aus Management und Arbeitnehmervertretungen. Zudem sind Interessierte aus Wissenschaft, Medien, Gewerkschaften, Wirtschaftsverbänden und anderen Bereichen herzlich eingeladen.

Die Anerkennung der Veranstaltung als Bildungsmaßnahme für Betriebsräte gemäß § 37,7 BetrVG sowie für Personalvertretungen gemäß § 46 Abs.6 BPersVG liegen vor.

Programm

Mittwoch 27.05.2020
12.00 UhrBeginn der Tagung
12.30 UhrBegrüßung und EinführungMartin Waßink
Dr. Nick Kratzer
12.50 UhrDigitale Tranzparenz - totale Überwachung oder Chance auf Empowerment?Dr. Tobias Kämpf
13.40 UhrAlgorithmen nützen. Daten schützen - wir brauchen verantwortungsvolle Künstliche IntelligenzProf. Dr. Klaus Mainzer
15.00 UhrEine Frage der Mitbestimmung - welche Formen technischer Überwachung sind datenschutzrechtlich nach DSGVO und BDSG zulässig, welche nicht?Dr. Frank Lorenz
15.45 UhrVersandhändler Zalando - Rating als KonfliktfeldSascha-Christopher Geschke
16.45 UhrSchutz von Beschäftigtendaten - Herausforderung für BetriebsräteThomas Wiedemann
17.30 UhrEchtzeittranzparenz in der Produktion - Ein Fallbeispiel aus der ElektroindutrieDr. Sarah Nies
19.30 UhrLesung aus dem Roman "Der Circle" von Dave EggersBettina Kenter-Götte
21.00 UhrInformelle Gespräche in den Salons
Donnerstag 28.05.2020
7.45 Uhr"... dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt bin." (1. Korinther 13,12)
Morgenandacht in der Schlosskapelle
Pfarrer Peter Lysy
9.00 UhrMonitoring ohne Stress - die Kunst des digitalen ArbeitensProf. Dr. Tim Hagemann
10.15 UhrInteraktives Work-Café
Faire Tranzparenz - Ansätze für die betriebliche Praxis
13.00 Uhr Gläserne Mitarbeiter - wie gelingt ein verantwortungsvoller und rechtskonformer Umgang mit Beschäftigtendaten?Prof. Dr. Thomas Petri
Beate Rohrig
Bertram Brossardt
14.30 Uhr Ende der Tagung

Foto: Matthew Henry/unsplash

Details

Beginn:
Mittwoch 27. Mai um 12:30
Ende:
Donnerstag 28. Mai um 14:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://www.ev-akademie-tutzing.de/veranstaltung/glaeserne-mitarbeiter-transparenz-und-datenschutz-in-der-digitalen-arbeitswelt/

Veranstaltungsort

Evangelische Akademie Tutzing
Schloßstraße 2+4
Tutzing, 82327
+ Google Karte
Telefon:
08158 | 2510
Menü