Fürbitten – Den digitalen Wandel gestalten

Gott, Vater und Mutter, bei Dir ist die Quelle des Lebens und in Deinem Lichte sehen wir das Licht. Anfänger sind wir im Glauben und im Verstehen. Wir leben aus Vergebung und Hoffnung, die größer ist als unser Herz: Dass Du uns nicht unserer eigenen Gedankenlosigkeit überlässt, sondern die Wirklichkeit und das Schicksal dieser Welt offenhältst für Deine Zukunft.

Wir bitten Dich für diese Welt, in der so viel Finsternis herrscht. Für all die Menschen, die an den Folgen von Krieg und Verfolgung leiden.

Für die Opfer unseres egoistischen und lebensfeindlichen Wirtschaftens. Für die Menschen, deren Leiden uns sprachlos macht. Auch in unseren Familien und in unserer Arbeitswelt. – Und vergib uns unsere Schuld!

Misch Dich kräftig ein in die Gedanken derjenigen, die gewählt sind, verantwortlich zu entscheiden in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, in den Religionsgemeinschaften und auch in unserer Kirche: Dass sie den Versuchungen der Macht dieser Welt nicht erliegen. Dass sie Selbstsucht und Eitelkeit überwinden durch Verantwortung. Gier überwinden durch Solidarität. Lüge überwinden durch Wahrhaftigkeit.

Wir bitten Dich für die Einheit der Christen in der Welt und für den Frieden zwischen den Religionen. Dass unsere Verschiedenheit für uns zum Reichtum wird und nicht zur Bedrohung.

Gib uns Klarheit in unsere Gedanken. Dass wir achtsam bleiben in unserer Sprache. Dass wir Wahrheit beim Namen nennen und auch die Lüge.

Erhalte uns die Fähigkeit, stille zu werden vor Dir. Damit wir nicht dem Lärmen und Rufen dieser Welt ausgeliefert sind.

Wir bitten Dich für uns selbst, für alle, die mit ihren Schattenseiten nicht fertig werden, für alle, denen wir im Wege sind, für alle, die uns Schwierigkeiten machen, für alle Namen, die wir Dir in der Stille nennen: …

Sende uns Deinen Geist, auf dass wir fröhlich glauben, mutig bekennen und mit der Hoffnung auf Dich in die Zukunft gehen.

AMEN.

Quelle: Dr. Jürgen Kehnscherper, Themenheft 2018 “APP in die Zukunft – Den digitalen Wandel gestalten” des Evang. Verbandes Kirche -Wirtschaft – Arbeitswelt, Hannover (zum Teil übernommen aus: Evang. Gottesdienstbuch. Agenda für die Union Evang. Kirchen in der EKD und für die Vereinigte Evang.-Luth. Kirche Deutschland).

Menü