Halbzeit! Die Mittwochsandacht.

Die Hälfte ist geschafft! Mittwoch um zwölf Uhr ist der halbe Mittwoch vorbei, die Hälfte der klassischen Montag-bis-Freitag-Woche und auch die Hälfte der Woche, die nach christlichem Verständnis mit dem Sonntag beginnt, liegt hinter einem. Von manchen wird dieser Moment als „Hump-day“ oder „Bergfest“ bezeichnet.

Wer die Hälfte hinter sich hat, hat schon viel erlebt und geschafft – Schönes und Trauriges, Abenteuerliches und Langweiliges, Verwunderliches oder Begeisterndes. Wer die Hälfte noch vor sich hat, kann sich noch auf Vieles freuen und so Manches meistern.

Die „Halbzeit“ ist also ein guter Moment, um kurz innezuhalten und sich eine gedankliche Pause zu gönnen. Mit kurzen Texten und Bildern laden wir Sie jeden Mittwoch zu einer kurzen Mittwochsandacht ein. Gönnen Sie sich diese kurze Halbzeit-Pause!

Vertrauen entscheidet

Letzten Sonntag feierten wir das Erntedankfest. Wir haben uns bedankt, dass wir satt wurden, dass wir versorgt waren. Wir haben für andere gebetet, denen es nicht so gut geht. Wir…
weiterlesen

Den Gürtel enger schnallen

Eine persönliche Wahrnehmung an diesem Samstag in einem Supermarkt, erlebt vor den vollen Regalen: Eine Mutter sagt zu ihrem Sohn: „Wir kaufen nichts. Wir müssen die nächsten Sonderangebote abwarten. Es…
weiterlesen

Ich möchte den Manager sprechen

Arme Karen. Besser gesagt tun mir alle Karens dieser Welt ein bisschen leid, also diejenigen Menschen, die wirklich Karen heißen. Ja, das klingt jetzt ein wenig kompliziert. Denn es gibt…
weiterlesen

Vom geknickten Rohr und glimmenden Docht

Es gab und gibt so viel Schlimmes in der letzten Zeit: die Corona-Pandemie, der Krieg in der Ukraine und die Klimakatastrophe sind vielleicht die drei schwerwiegendsten. Menschen haben gehandelt oder…
weiterlesen

Bei meinem Namen gerufen

Gender–Bashing von rechts und Klagen von Mitarbeitenden des VW Konzerns gegen Gender Sprachregelungen in Unternehmen sind in der Berichterstattung zuletzt häufig anzutreffen.  Neulich hat die Teilnehmerin eines Frauen-Seminars mir erzählt:…
weiterlesen

Wirtschaftskrise

Als er aber alles verbraucht hatte, kam eine große Hungersnot über jenes Land und er fing an zu darben. (Lk 15, 14) Immer wieder ist in der Bibel von Hungersnöten…
weiterlesen

Besitz

Die Erde ist des Herrn und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen. (Ps 24, 1) Besitztümer sichern, Besitz wahrnehmen, Besitz erwerben – all dem gilt direkt oder…
weiterlesen

Lohn

Denn ein Arbeiter ist seiner Speise wert. (Mt 10, 10) Was ist meine Arbeitsleistung meinem Arbeitgeber wert? Und für wie wertvoll halte ich selbst meinen Arbeitseinsatz? Heikle Fragen sind das,…
weiterlesen

Arbeit

Dann geht der Mensch hinaus an seine Arbeit und an sein Werk bis an den Abend. (Ps 104, 23) „Ich bin dann auf der Arbeit“, das sage ich zu Mitmenschen,…
weiterlesen

Ich bin mal im Urlaub

Es ist wieder soweit. In Bayern beginnen die Sommerferien und damit beginnt auch für viele Berufstätige die Urlaubszeit. Während die Schüler*innen Ferien haben, müssen sich Arbeitnehmer*innen ihren Urlaub genehmigen lassen.…
weiterlesen

Gnade vor Leistung und Recht

Sondersitzung des Mitarbeiterteams. Innerhalb von nur drei Monaten brach der Umsatz des neuen Produkts um über 50 Prozent ein. In der jahrzehntelangen erfolgreichen Firmengeschichte gab es so etwas noch nie,…
weiterlesen

Sommerzeit ist Pilgerzeit

Endlich ist es wieder soweit. Sommerzeit ist Pilgerzeit. Die Richtung ist ganz leicht zu finden, nach Westen bis Santiago de Compostela, der Hauptstadt der nordwestspanischen Region Galizien und Ziel aller…
weiterlesen