Halbzeit! Die Mittwochsandacht.

Die Hälfte ist geschafft! Mittwoch um zwölf Uhr ist der halbe Mittwoch vorbei, die Hälfte der klassischen Montag-bis-Freitag-Woche und auch die Hälfte der Woche, die nach christlichem Verständnis mit dem Sonntag beginnt, liegt hinter einem. Von manchen wird dieser Moment als „Hump-day“ oder „Bergfest“ bezeichnet.

Wer die Hälfte hinter sich hat, hat schon viel erlebt und geschafft – Schönes und Trauriges, Abenteuerliches und Langweiliges, Verwunderliches oder Begeisterndes. Wer die Hälfte noch vor sich hat, kann sich noch auf Vieles freuen und so Manches meistern.

Die „Halbzeit“ ist also ein guter Moment, um kurz innezuhalten und sich eine gedankliche Pause zu gönnen. Mit kurzen Texten und Bildern laden wir Sie jeden Mittwoch zu einer kurzen Mittwochsandacht ein. Gönnen Sie sich diese kurze Halbzeit-Pause!

Wer kennt mich und weshalb?

Daten sind scheinbar gut für das Geschäft. Jedenfalls zahlt es sich für Unternehmen, die viele Kundendaten besitzen, auch finanziell gut aus. Aber auch Daten von Mitarbeitenden vom Gesundheitsprofil bis hin…
weiterlesen

Lasst uns aufeinander achtgeben

Hinter uns liegt ein schwieriges Jahr. Trotz Lockerungen merken viele, wie anstrengend die Monate mit Corona waren. Viele haben nicht nur im kleinen familiären Kreis, sondern auch in ihrem weiteren…
weiterlesen

Was kommt da auf uns zu?

Nie waren die Zeiten gefühlt so unsicher wie momentan – zumindest seit ich auf der Welt bin. Voller Unsicherheit schauen wir auf die Umsetzung einer Wahl – welche Partei wird…
weiterlesen

Vogelschau

Gerade während der letzten beiden Sommer habe ich es sehr genossen, den Vögeln in unserem Garten zuzuschauen, wie sie von Ast zu Ast springen, von einem Strauch zum anderen flattern,…
weiterlesen

Stolpern für die Gerechtigkeit

Der Weg aus meinem Büro hinaus ist neuerdings sehr gefährlich. Unsere Türen haben kleine Mini-Schwellen und die Schwelle meines neuen Büros ist doch tatsächlich einen Zentimeter höher als die alte.…
weiterlesen

Offline ist der neue Luxus!?

Vor einiger Zeit stand der Spruch „Offline is the new luxury“ – „Offline ist der neue Luxus“ in meinem Wochenkalender. Er hat mich nachdenklich gemacht und seither immer wieder beschäftigt.…
weiterlesen

Sand im Getriebe

Wer kennt nicht die Tage im Leben, an denen gut geplante Vorhaben in der Arbeitswelt oder Privat einfach nicht gelingen mögen. Auf dem Weg zur Arbeit, kaum unterwegs, schon der…
weiterlesen

Einfach so beschenkt

Aber Gott ist reich an Barmherzigkeit. Mit seiner ganzen Liebe hat er uns geliebt und uns zusammen mit Christus lebendig gemacht. Das tat er, obwohl wir tot waren aufgrund unserer…
weiterlesen

Durch´s Arbeitsleben wandern

„Vertraut den neuen Wegen – auf die der Herr uns weist, weil Leben heißt sich regen, weil Leben wandern heißt.“ (Evangelisches Gesangbuch Nr. 395) Diese Liedzeile kam mir in den…
weiterlesen
Menü