Halbzeit! Die Mittwochsandacht.

Die Hälfte ist geschafft! Mittwoch um zwölf Uhr ist der halbe Mittwoch vorbei, die Hälfte der klassischen Montag-bis-Freitag-Woche und auch die Hälfte der Woche, die nach christlichem Verständnis mit dem Sonntag beginnt, liegt hinter einem. Von manchen wird dieser Moment als „Hump-day“ oder „Bergfest“ bezeichnet.

Wer die Hälfte hinter sich hat, hat schon viel erlebt und geschafft – Schönes und Trauriges, Abenteuerliches und Langweiliges, Verwunderliches oder Begeisterndes. Wer die Hälfte noch vor sich hat, kann sich noch auf Vieles freuen und so Manches meistern.

Die „Halbzeit“ ist also ein guter Moment, um kurz innezuhalten und sich eine gedankliche Pause zu gönnen. Mit kurzen Texten und Bildern laden wir Sie jeden Mittwoch zu einer kurzen Mittwochsandacht ein. Gönnen Sie sich diese kurze Halbzeit-Pause!

Krötenandacht
Krötenandacht

Heute schon die Kröte des Tages geschluckt?

In Zeitmanagement-Seminaren werden haufenweise Tipps gegeben, wie man seine To-Do-Listen organisiert. Nicht immer helfen diese Tipps. Stattdessen werden die Listen immer länger und manche unliebsame To-Dos zeigen eine besondere Beharrlichkeit, auf den Listen zu verweilen. Mir persönlich hilft in Verbindung mit dem Zwiegespräch mit Gott ein Trick, all die vielen…
weiterlesen
Halbzeit
Halbzeit

Wie geht es uns in Deutschland ?

Letztens war der Nachbar bei uns. Er schimpfte darüber, wie schlecht es uns doch in Deutschland geht. Die Politiker würden viel zu wenig machen. Und dann die Zuwanderung, wie wird sich das Zusammenleben verändern? Ich frage ihn, ob er gerne auswandern würde. Ach nein, das möchte er aber dann auch…
weiterlesen
Was ist gute Arbeit?
Was ist gute Arbeit?

Was ist gute Arbeit?

Was ist gute Arbeit? Dieser Frage sind wir am vergangenen Sonntag in einem Gottesdienst zum Tag der Arbeit in der Diakoniekirche im Münchner Hasenbergl nachgegangen. Die Gewerkschaften beantworten diese Frage sehr pointiert in ihrem diesjährigen 1.Mai-Motto: „Mehr Lohn. Mehr Freizeit. Mehr Sicherheit.“ Am heutigen Tag der Arbeit werden in Bayern…
weiterlesen
Bäume
Bäume

„Bäume haben Wurzeln, Menschen haben Füße“

Kürzlich sah ich einen Film mit Menschen sehr unterschiedlicher Herkunft und Hautfarbe. In diesem in Deutschland spielenden Film entwickelte sich ungefähr folgender Dialog:Frau, weiß, mitteleuropäisch, fragt ihren Kollegen, schwarz:„Woher kommst Du?“„Aus Hamburg, warum?“„Ich meine…Deine Vorfahren?“„Mein Vater kommt aus Nigeria.“„Und – fährst Du da ab und zu hin?“„Nein.“„Ist Dir das nicht…
weiterlesen
SOS Kugellagerstadt
SOS Kugellagerstadt

Suchet der Stadt Bestes

Wenn man in der Bibel liest, erlebt man folgendes: Was sich dort ereignet hat und beschrieben wird, können wir auch heute wiederentdecken in unserem persönlichen Leben, aber auch in den gesellschaftlichen und internationalen Zusammenhängen, in denen wir uns vorfinden. Es liegt unter anderem an der Eindrücklichkeit der biblischen Bilder, die…
weiterlesen
Mittwochsandacht - Taufe
Mittwochsandacht - Taufe

Unsere Taufe- kein leeres Versprechen!

„Wir haben Großes mit Ihnen vor, der nächste der befördert wird, sind Sie! Wir schätzen Ihre Arbeit und Sie können mit einer baldigen Gehaltserhöhung rechnen! Von der Stellenkürzung werden Sie bestimmt nicht betroffen sein, Ihre Arbeit und Ihr Aufgabengebiet ist für uns unverzichtbar, denn Ihre Tätigkeiten gehören zu unseren Kernaufgaben.“…
weiterlesen
Halbzeit - Osterrätsel
Halbzeit - Osterrätsel

Osterrätsel

Kennen Sie dieses Rätsel mit den neun Punkten, die man mit vier, nicht abgesetzten Strichen verbinden muss? Das ist ein wenig wie Ostereiersuchen, darin sind wir vermutlich so kurz nach Ostern geübt ☺ Zugegeben, das ist nicht einfach. Ein kleiner Tipp: man muss zur Lösung das vorgegebene System verlassen und…
weiterlesen

Unter allen Schichten

Noch drei Tage bis zum Fastenbrechen, noch drei Tage bis Karsamstag. Wie haben Sie, wie hast Du dieses Jahr gefastet? Worauf hast du verzichtet? Auf nichts, weil die Akkus alle waren? Ich kann gut verstehen, dass nach den letzten Jahren – in denen wir von Virenkrise zu Friedenskrise stolpern und…
weiterlesen
Halbzeit, "Wir sinds"
Halbzeit, "Wir sinds"

Wir sind`s!

Frühling lässt sein blaues Band Wieder flattern durch die Lüfte; Süße, wohlbekannte Düfte Streifen ahnungsvoll das Land. Veilchen träumen schon, Wollen balde kommen. Horch, von fern ein leiser Harfenton! Frühling, ja du bist’s! Dich hab ich vernommen! „Er ist’s“ ist nur ein Frühlingsgedicht, wie es vorher und vor allem nachher…
weiterlesen
Halbzeit : Gedankenzeichner
Halbzeit : Gedankenzeichner

Liebe im Portfolio

Vor allem aber liebt einander, denn die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht. Kolosser 3,14 Frau Nguyen ist seit 40 Jahren eine erfolgreiche Friseurmeisterin. Sie hat einen Stamm von langjährigen, treuen, engagierten Mitarbeiterinnen und liebt ihre „Arbeitsfamilie“. Ich habe Frau Nguyen oft in ihrem Laden besucht…
weiterlesen
Mittwochsandacht zum internationalen Frauentag
Mittwochsandacht zum internationalen Frauentag

Inspirierende Frauen!

Wer kocht, versorgt Menschen mit Lebenswichtigem. Die Zubereitung von Speisen ist ein Kulturhandwerk, auch eine Kunstform. Kochen macht Mühe – und Spaß. Es dient der Köchin oder dem Koch wie auch der Gemeinschaft. Henriette Davidis (1801-1876) würde sich heutzutage gut in einer Koch-Show machen. Sie kann kochen – richtig gut:…
weiterlesen
Halbzeit
Halbzeit

„Immer wieder sonntags…“

Die Feiertage zu Weihnachten und zu Neujahr sind noch nicht lange her. Aber die Erinnerung daran ist noch wach. Wie schön, spontan bei der Freundin vorbeizufahren und zu wissen: Es ist Feiertag und sie ist wahrscheinlich zu Hause. Dann habe ich das Gefühl, es gibt Zeiten und Orte, die zeitlos…
weiterlesen