Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Arbeitswelt-Praktikum 2022 – Theologiestudierende lernen in der Arbeitswelt

15. Juli

Kostenlos

Das Arbeitswelt-Praktikum ist ein kirchlich anerkanntes Praktikum für Theologiestudierende in Wirtschaftsunternehmen (Industrie- und Dienstleistungswirtschaft, IT, Mittelstandsunternehmen, Handwerk, Tourismus, Hotel und Gastronomie). Es besteht neben der Vorbesprechung aus einem Blockseminar, einer Praxisphase und zwei Auswertungstage.

Praktikum „Arbeitswelt für Theologiestudierende“ – wozu? – 10 gute Gründe!

  1. Erwerb eines Hauptseminarscheins im Fach Praktischer Theologie oder Ethik.
  2. Kirchlich anerkannter Praktikumsnachweis in Form einer nachgewiesenen betrieblichen Tätigkeit von mind. 4 Wochen oder auch kontinuierlicher Arbeit im Unternehmen (für PJ-Pflichtige auch noch als Alternative zum Gemeindepraktikum möglich!) für die theologische Aufnahmeprüfung.
  3. Erwerb von Grundkompetenzen in Wirtschafts-, Unternehmens- und Sozialethik im Überblick (zugleich als Vorbereitung für die mündliche Examensprüfung im Fach Ethik geeignet!)
  4. Wahrnehmung von Kirche im Konflikt und Konsens von Wirtschaft und Sozialpolitik mit sozialethischen Erkundungen und praktisch-theologische Erwägungen (insbes. anhand der EKD-Denkschriften 2006; 2008; 2015; 2021 und Ökumen. Sozialworte 1997; 2014)
  5. Ethisch-theologische Reflexion eigener Erfahrungen in der Begegnung mit alltäglicher Arbeitswelt.
  6. Erwerb von Grundkenntnissen im Wirtschafts- und Sozialsystem (u.a. Arbeitslosigkeit, Hartz IV und die Folgen, Prekäre Beschäftigung, Leiharbeit und Werkverträge), Gewerkschaften, Gesundheitssystem und Betriebssoziologie.
  7. Reflektierte Gemeindepraxis, Phänomenologie des pastoralen Alltags (Sonntagsheiligung!) und der global bestimmten Arbeitswelt unter praktisch-theologischen Erwägungen ekklesiologisch bestimmten Handelns.
  8. Das „Unternehmen Kirche“ wirtschafts- und unternehmensethisch wahrnehmen (unternehmerische Diakonie u. Kirche), Kennenlernen von Management-Konzepten und betrieblicher Mitbestimmung in Kirche und Wirtschaft.
  9. ExpertInnen-Begegnung mit VertreterInnen aus Wirtschaft, Politik und Gewerkschaft sowie ein Betriebsbesuch im Auswertungsseminar (optional).
  10. Last but not least: Informationen zu kirchlichen Facheinrichtungen und
    KooperationspartnerInnen auf dem Gebiet der Wirtschafts- und Sozialethik, wie:
    • Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (kda)
    • Institut für Technik, Theologie und Naturwissenschaften (TTN)
    • Kirchliche MitarbeiterInnenvertretung (MAV)
    • PfarrerInnen in Unternehmen (PiU), Wirtschaftspraktikum für TheologInnen
    • Unternehmensberatungsinstitut: persönlichkeit+ethik (p+e).

Näheres entnehmen Sie bitte der Internetseite des Arbeitsweltprakikums.

Veranstalter:
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (kda – apl. Prof. Dr. Johannes Rehm)
in Kooperation mit der der Augustana-Hochschule, Lehrstuhl für Systematische Theologie (Ansprechpartner Prof. Dr. Markus Buntfuß).

Foto: pixabay.com

Reservierung

Personen

Bitte fülle alle Pflichtfelder aus

Reservierungstätigung senden an:

Details

Datum:
15. Juli
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://kda-bayern.de/kirche-und-gemeinde/arbeitsweltpraktikum/

Veranstalter

kda Bayern

Weitere Angaben

Anmeldung
bis 27. Juni 2022
Teilnahmegebühr
keine
Beginn
mit Blockseminar
Ende
mit Auswertungstag
Menü