Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Der vollzogenen Brexit und seine Auswirkungen auf die geteilte Insel Irland

Sonntag 3. Oktober um 12:00 - Montag 4. Oktober um 13:00

Der vollzogene Brexit und seine Auswirkung auf Arbeiten und Leben der geteilten Insel Irland

Im Moment ist Nordirland Teil des europäischen Binnenmarktes. Viele befürchten, dass bei einer harten Grenze auf der Insel Irland die politischen und sozialen Konflikte in Nordirland bis hin zum Bürgerkrieg wieder aufflammen. Noch in den 80er Jahren galt Nordirland als Kriegs-Chaosgebiet. Der Nachbar, die Republik Irland hat sich binnen weniger Jahrzehnte vom ärmsten Land Europas zu einer leistungsfähigen Wirtschaftsnation und zu einem beliebten Urlaubsland entwickelt. Dadurch konnte wesentlich der Friedensprozess in Nordirland unterstützt werden.

Die neuen Fragestellungen bedingt durch den vollzogenen Brexit, die aktuelle wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Insel Irland und die besondere Geschichte Irlands mit seiner kolonialen Abhängigkeit vom Nachbarn Britannien sind die Themen.

Referent: Klaus Hubert, Diakon afa-Geschäftsführer Betriebswirt (VWA) mit Schwerpunkt Europäische Integration Spezialist für Irland

Corona: Es gilt die 3 G –Regel (Geimpft, Genesen oder getestet). Der Nachweis muss bei der Anreise vorgelegt werden, es besteht keine Testmöglichkeit im Seminarhaus. Es besteht Maskenpflicht. Das genaue Hygienekonzept finden Sie hier.

Sonntag 3.10.2021
12 UhrMittagessen
14 UhrAktuelle Entwicklung Brexit, Auswirkungen und Erfahrungen bei uns bzw. auf der irischen Insel.
16 UhrIrland und seine Menschen:
Impuls zur Geschichte und Originaltöne aus dem Grenzgebiet der Republik Irland zu Nordirland
18 UhrAbendessen
19 UhrFilmabend/Bildvortragsabend
Irland /Nordirland und sozialethische Betrachtung
Montag 4.10.2021
7.30 UhrFrühstück
9 Uhr23 Jahre Friedensprozess - Ursachen und Entwicklung des Nordirland-Konfliktes
Brexit/Nordirlandfrage im Spiegel der europ. Integration, Parallelen und eigene Entwicklungen des wirtschaftlichen Transformationsprozesses auf der Insel Irland mit Blick auf die Textil-, Schifffahrts- und Flugzeugindustrie - sowie die neuen IT/Internet Konzerne mit ihren Konzernzentralen in Dublin. Einschließlich Reflexion und Wort auf dem Weg
12.00 UhrMittagessen

Foto: John Justice, Getty Images

Details

Beginn:
Sonntag 3. Oktober um 12:00
Ende:
Montag 4. Oktober um 13:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

kda Regionalstelle München
Telefon:
089 | 53073737
E-Mail:
kda.muenchen@kda-bayern.de

Weitere Angaben

Anmeldung
artlehle@gmx.de Anmeldeschluss 20. September
Teilnahmegebühr
35 Euro p.P. im DZ/EZ 40 Euro Vollpension
Beginn
mit dem Mittagessen
Ende
nach dem Mittagessen

Veranstaltungsort

Kolping-Familienhotel „Haus Chiemgau“ Teisendorf
Dechantshof 3
Teisendorf, 83317
Google Karte anzeigen
Telefon:
08666 98590
Webseite:
https://www.haus-chiemgau.de
Menü