Sozialpolitischer Buß- und Bettag: Wo steuern wir hin?

Lade Veranstaltungen

22. November 2023 um 19:00 - 20:30

Obwohl Steuern oft als Last empfunden werden, ist ihre Bedeutung für das Funktionieren einer gerechten Gesellschaft unbestreitbar.

In Deutschland wird die Erwerbsarbeit allerdings wesentlich höher besteuert als Vermögen und Kapitalerträge. In der Initiative „taxmenow“ (Besteuere mich jetzt) setzen sich Vermögende aktiv für mehr Steuergerechtigkeit ein und beziehen Stellung gegen die eigenen Steuerprivilegien und die daraus erwachsende Ungerechtigkeit. Kritiker befürchten, dass eine höhere Steuerlast für Vermögenende und Unternehmen, Investitionen und wirtschaftliches Wachstum behindert.

Wohin steuern die Gesetze unsere Gesellschaft? Was muss getan werden auf dem Weg zu mehr Steuergerechtigkeit? Gelingt es, dass Vermögende sich angemessen an der Finanzierung des Gemeinwohls beteiligen?

Referent*innen:

Sebastian Brehm, Finanz- und haushaltspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe und Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags

Stefanie Bremer, Millionenerbin, die sich für ein gerechteres Steuersystem einsetzt taxmenow – Initiative für Steuergerechtigkeit e.V.

Hier können Sie sich verbindlich anmelden: Veranstaltungsanmeldung bei der Ev. Stadtakademie Nürnberg

Foto: iStock by Getty Images © LaraBelova

Veranstalter

kda Bayern
DGB Mittelfranken
Evang.-Luth. Dekanat Nürnberg
Evang. Stadtakademie
Kath. Betriebsseelsorge
Kath. Stadtkirche Nürnberg
Stadtmission Nürnberg

Weitere Angaben

Anmeldung
bis 22.11.2023 bei der Evang. Stadtakademie Nürnberg
Teilnahmegebühr
kostenlos
Beginn
19:00 Uhr
Ende
ca. 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Peterskirche
Regensburger Straße 62
Nürnberg, 90478 Deutschland
Google Karte anzeigen