Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tutzing-Tagung 2019 zum Thema “Management der Moral”

Montag 6. Mai um 12:00 - Dienstag 7. Mai um 14:30

2019-05-06-Tutzing-Tagung-RStock.adobe.com-Ihar-Ulashchyk-web

Wie moralisch handeln Unternehmen? Die Wirtschaftsskandale der letzten Jahre haben die Öffentlichkeit für diese Frage sensibilisiert. Die Manipulation von Abgaswerten in der Autoindustrie, Lustreisen im Versicherungsgewerbe oder die Bespitzelung der eigenen Angestellten durch Discounter sind Beispiele ethischen Versagens, die zugleich großen betriebswirtschaftlichen Schaden verursacht haben.

Die Kunden, aber auch die Investoren und die Beschäftigten achten zunehmend darauf, ob Firmen regelkonform und redlich handeln. Unternehmen sollen profitabel sein, aber auch anständig. Das Management von Compliance und Integrität hat als Führungsaufgabe an Bedeutung gewonnen.

Aber lassen sich die Werte einer ganzen Organisation und ihrer Mitglieder wirksam beeinflussen? Und wenn ja, mit welchen Methoden? Welche Erwartungen und welche Mitbestimmungsmöglichkeiten haben die Beschäftigten dabei?

Diese und weitere Fragen werden wir im Rahmen dieser Tagung praxisnah mit Expert*innen aus Management und Betriebsrat, aus Wissenschaft, Politik, Kirchen und Beratungsunternehmen diskutieren. Einen Schwerpunkt bildet das Kennenlernen konkreter betrieblicher Beispiele und Methoden.

Die Tagung richtet sich an Praktiker*innen auf Arbeitgeber- wie Arbeitnehmerseite sowie an Interessierte aus anderen Bereichen. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Ihnen auf Schloss Tutzing!

Programm der Tagung:

Montag, 6.05.2019
12.00 UhrBeginn mit kleinem Imbiss
12.30 UhrBegrüßung
(Pfr. Udo Hahn, Pfr. Peter Lysy, Philip Büttner)
12.40 UhrArbeit und Moral - zwischen Wertschöpfung und Werthaltung
(Dr. Nick Kratzer, Dr. Sarah Nies, beide ISF München)
13.00 UhrManagement von Moral: Wie Sie Ihre Werte wirksam machen!
(Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Universität Bayreuth)
13.35 UhrDas "gute Unternehmen" als Illusion und Selbstverklärung
(Prof. Dr. Stefan Kühl. Universität Bielefeld)
14.10 UhrMoral managen? Für und Wider
(Gespräch mit Prof. Brink und Prof. Kühl)
14.35 UhrKaffeepause
15.15 UhrWerte im Zeitalter der Digitalisierung - Erwartungen der Arbeitnehmervertreter und Beschäftigten
(Carola Dunkel, Siemens AG)
16.00 UhrCompliance & Integrität fassbar machen - Umgang mit ethischen Dilemmata in der Wirtschaft
(Dr. Thomas Lösler, Allianz SE)
16.45 UhrPause
17.00 UhrWie ethisch "sauber" lassen sich Textilien produzieren?
Gespräch mit Marco Hühn, Deuter Sport GmbH und Alexandra Caterbow, HEJ Support
18.00 UhrAbendessen
19.30 UhrWhistleblower im Unternehmen - Helden oder Verräter?
Abendgespräch mit Dr. Nico Herold, LMU München und Filmsequenzen aus "Citizen Four"
20.30 UhrBegegnungen und Gespräche in den Salons
Dienstag 7.05.2019
7.45 Uhr"Der Zöllner (...) schlug an seine Brust und sprach: Gott, sei mir Sünder gnädig!" (Lukas 18,13)
Andacht in der Schlosskapelle (Pfr. Peter Lysy)
8.00 Uhr Frühstück
9.15 UhrWerte kann man lernen - das Programm SeitenWechsel
(Pfr. Dr. Roland Pelikan)
10.00 UhrWork-Café: Der Werte-Zirkel
12.00 UhrMittagessen
13.00 UhrWie kommt die Ehtik in die Wirtschaft?
Podiumsdiskussion mit Prof. Randolf Rodenstock (RHI München), Elke Wurster (EAU München/Bayern) und Luise Clement (ver.di)
14.30 UhrEnde der Tagung

Foto: Ihar Ulashchyk, Stock.adobe.com

Details

Beginn:
Montag 6. Mai um 12:00
Ende:
Dienstag 7. Mai um 14:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Regionalstelle München
Telefon:
089 | 53073737
E-Mail:
kda.muenchen@kda-bayern.de

Weitere Angaben

Anmeldung
unter https://www.ev-akademie-tutzing.de/veranstaltung/management-der-moral/

Veranstaltungsort

Evangelische Akademie Tutzing
Schloßstraße 2+4
Tutzing, 82327
+ Google Karte
Telefon:
08158 | 2510
Menü