Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wo der Geist wirkt, da ist Freiheit

Freitag 15. Oktober um 16:00 - 19:30

Am Osterdienstag starb Hans Küng. Er gehörte zu den „Reformtheologen“, die vor gut 60 Jahren der katholischen Weltkirche Impulse zur Erneuerung gaben. Die Gedanken des Tübinger Theologieprofessors strahlten weit über den Bereich der Wissenschaft hinaus. Seine Leidenschaft stimmte Bischöfe und Gemeinden auf eine pfingstliche Kirche ein. Ohne ihn wäre womöglich auch Nürnberg nicht eine Stadt der Ökumene geworden. Seine Bücher, über schwere Themen leicht geschrieben, wurden Bestseller.
Die Veranstaltung lädt zum Gedenken an Hans Küng ein.

Ablauf:

16.00 h ▪ C.-Pirckheimer-Haus, Königstr. 64, Nürnberg: Gedenkveranstaltung
Kritisch, kontrovers, katholisch.
Erinnerungen an Hans Küng
Mit Beiträgen u. a. von Prof. em. Wolfgang Beinert (Universität Regensburg), Prof. em. Ottmar Fuchs (Universität Tübingen), apl. Prof. Elmar Koziel (Universität Würzburg), Prof. em. Georg Kraus (em. Uni Bamberg), apl. Prof. Johannes Rehm, Leiter kda Bayern (FAU Erlangen-Nürnberg), sowie von ehemaligen Studenten und Kollegen
Moderation: Claudio Ettl, stellv. Akademiedirektor

18.30 h ▪ Frauenkirche (Unsere liebe Frau), Eucharistiefeier
Hauptmarkt 14, Nürnberg
Zum Dank für Hans Küng
Predigt: Prof. em. Dr. Ottmar Fuchs mit Prof. Johannes Rehm, Leiter kda Bayern

Hauptveranstalter: Diözesanakademie Caritas-Pirckheimer-Haus
Kooperationspartner: Katholische Stadtkirche Nürnberg, Erzbistum Bamberg – Stabsstelle für Ökumene und Interreligiösen Dialog, Theologe und Hochschule

Pandemiebedingt kann eine kurzfristige Beschränkung der Teilnehmendenzahl nötig werden.

Foto: Manfred Grohe Stiftung Weltethos

 

Details

Datum:
Freitag 15. Oktober
Zeit:
16:00 - 19:30

Weitere Angaben

Anmeldung
Anmeldung erforderlich per E-Mail: akademie@cph-nuernberg.de oder telefonisch unter 0911 23 46-145

Veranstaltungsort

Caritas-Pirckheimer-Haus
Königstraße 64
Nürnberg, Bayern 90402 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0911 | 23460
Menü