Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das steht mir doch zu!

Dienstag 26. Februar um 19:30 - 21:00

Ein sozialethischer Vortrag, der sich mit der Spannung zwischen Gerechtigkeit und Neid auseinandersetzt.

Im November 2018 hat die Regierung die Arbeit am 6. Armuts- und Reichtumsbericht begonnen. Er soll Ende 2020 veröffentlicht werden. Wir wollen uns jetzt schon mit entsprechenden Fragen beschäftigen.
Einkommen und Vermögen sind in Deutschland ungleich verteilt. Viele Beschäftigte arbeiten 40 Stunden in der Woche und ihr Verdienst liegt dennoch unter dem Existenzminimum. Alleinerziehende und Kinder sowie ältere Menschen sind in Deutschland einem erhöhten Armutsrisiko ausgesetzt.

Bei der Diskussion um soziale Gerechtigkeit stellt sich schnell die Frage, ob es sich dabei um Neiddebatten handelt. Was ist Neid und was hat er mit sozialer Gerechtigkeit zu tun? Welche politischen Weichen müssten anders gestellt werden?

Thomas Krämer, Dipl. Volkswirt (FH), wissenschaftlicher Referent beim kda Nürnberg, setzt sich im sozialethischen Vortrag mit dieser Spannung von Gerechtigkeit und Neid auseinander. Er spürt der Frage nach, was für Debatten in diesem Zusammenhang geführt werden. Sind es Neiddebatten? Wie kann eine positive Veränderung aussehen?

Wir laden Sie herzlich ein, freuen uns auf Ihr Interesse, Ihre Fragen und Ideen.

Foto: mapoli-photo – Fotolia.com

Details

Datum:
Dienstag 26. Februar
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
www.kda-bayern.de

Weitere Angaben

Anmeldung
nicht erforderlich
Teilnahmegebühr
nein, um Spende wird gebeten

Veranstaltungsort

kda Regionalstelle Schweinfurt
Friedenstraße 23
Schweinfurt, Bayern 97421 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
09721 | 25 21 6
Menü