Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Du sollst Vater und Mutter ehren …” Die Bedeutung des solidarischen Generationvertrages zur Alterssicherung im Konzept der Sozialen Marktwirtschaft

Dienstag 4. Juni um 19:00 - 21:00

Sozialpolitische Gespräche

Diese Veranstaltung ist der 2. Teil der Veranstaltungsreihe “Wird die Rente reichen? Ideen und Modelle für eine zukunftsfähige Alterssicherung”

… auf dass du lange lebest in dem Lande, das dir der Herr, dein Gott, geben wird.“ – Schon das 4. Gebot erinnert uns daran, dass es unser eigenes Interesse ist, die ältere Generation angemessen zu behandeln. Wir wissen es doch, dass auch wir alle einmal alt und hilfsbedürftig und damit auf die solidarische Unterstützung der nachwachsenden Generation angewiesen sein werden. Aber wenn wir diese wechselseitige Angewiesenheit positiv aufnehmen, bedeutet sie auch eine starke Kraft für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Deshalb braucht die Soziale Marktwirtschaft eine solidarische Alterssicherung für alle.

Referent: Prof. Dr. Thomas Beyer, Hochschullehrer für Recht in der Sozialen Arbeit an der TH Nürnberg, Henfenfeld

Leitung: Prof. Dr. Johannes Rehm, Pfarrer, Leiter des kda Nürnberg, Dr. Joachim Twisselmann

Details

Datum:
Dienstag 4. Juni
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Weitere Angaben

Anmeldung
direkt beim Bildungs- und Tagungszentrum Bad Alexandersbad Tel. 09232 9939-0
Teilnahmegebühr
kostenfrei

Veranstaltungsort

Evang. Bildungs- und Tagungsszentrum Bad Alexandersbad
Markgrafenstr. 34
Bad Alexandersbad, Bayern 95680 Deutschland
+ Google Karte
Menü