Gemeinwohlökonomie – Gutes Wirtschaften für alle im 21. Jahrhundert

Lade Veranstaltungen

29. Juli um 15:00 - 30. Juli um 18:00

Kostenlos

WER FRAGT DENN SOWAS?

Gemeinwohlökonomie (GWÖ) und ein Nachdenken über ein gutes wirtschaften im 21. Jahrhundert

Gerade durch die Corona-Krise wurde uns allen vor Augen geführt, wie verwundbar unser derzeitiges Wirtschaftssystem ist. Bisher setzten wir nur auf den freien Markt, die soziale Marktwirtschaft ist auch in Deutschland in manchen Bereichen kaum noch wieder zu erkennen.
Wir glauben, dass es kein unbegrenztes Wachstum geben kann und dass es uns allen besser geht, wenn wir miteinander und zusammen arbeiten.

An diesem Wochenende ist unser Geh-Denk-Weg der Gemeinwohlwanderweg, beim Haus Werdenfels aufgestellt. Wir werden diesen Weg gehen und uns danach in verschiedene Arbeitsgruppen Gedanken machen welche Lösungen wir für unser persönliches Leben finden.

Am Samstag kommen wir mit Referenten aus katholischer und evangelischer Kirche ins Gespräch, welche Positionen die beiden Kirchen zu diesem Thema haben.

Programm:

Freitag:
Veränderung ist möglich – Gemeinsam unterwegs auf dem Gemeinwohlwanderweg
Der Gemeinwohlwanderweg besteht aus 7 Tafeln des alltäglichen Konsums. Wie können wir unser Konsumverhalten stärker ans Gemeinwohl anpassen. Unsere Referenten geben Impulse zu Selbstreflexion und punktuell tiefere Einblicke in die verschiedenen Themen.

Samstag:
Workshops zur Gemeinwohlökonomie: Wir arbeiten gemeinsam die Führung durch den Gemeinwohlwanderweg auf und beantworten die Frage, was Gemeinwohlökonomie konkret für mich bedeutet. Welches Veränderungspotential bietet Gemeinwohlökonomie für mich, aber auch für die Gesellschaft?

Sozialethische und theologische Aspekte zur Gemeinwohlökonomie: Markus Nickl und Dr. Johannes Rehm werfen aus Sicht der Katholischen Soziallehre und der Evangelischen Sozialethik einen Blick auf die Themen und Anliegen der Gemeinwohlökonomie.

Foto: creativeart – de.freepik.com

Reservierung

Tickets sind nicht verfügbar, da dieser Veranstaltung überschritten ist.

Details

Beginn:
29. Juli um 15:00
Ende:
30. Juli um 18:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Weitere Angaben

Anmeldung
bis spätestens 15.07.2022
Teilnahmegebühr
DZ 40 €, EZ-Zuschlag 6 € p. ÜN
Beginn
mit gemeinsamen Kaffee/Tee
Ende
nach dem Abendessen

Veranstaltungsort

Exerzitienhaus Werdenfels
Waldweg 15

Nittendorf - Eichhofen, 93152 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
09404 | 95020