Gesundes Führen am Arbeitsplatz. Die Bedeutung sozialer Beziehungen

Lade Veranstaltungen

7. November 2018 um 18:00 - 20:00

Wie können Beschäftigte in einem guten Betriebsklima arbeiten und gesund bleiben? Die Förderung und Erhaltung der psychischen Gesundheit der Mitarbeiter*innen ist eine zentrale Aufgabe für Führungskräfte. Sie haben im Zusammenspiel mit der Arbeitnehmer*innenvertretung Einfluss auf die Aufgabenverteilung, die Gestaltung der Arbeitsplätze, die Organisation von Arbeitsabläufen, die Gestaltung sozialer Beziehungen und das Klima in einer Abteilung.

Prof. Dr. Niessen zeigt auf, was Führungskräfte für die Förderung der sozialen Beziehungen und damit für die psychische Gesundheit der Mitarbeiter*innen tun können und welche Grenzen „gesundes“ Führungsverhalten hat. Interventionsmöglichkeiten bestehen bei der

  • Stärkung der Ressourcen von Führungskräften
  • Förderung guter sozialer Beziehungen und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  • Gestaltung der Beziehung zur Führungskraft und im Team
  • Stärkung der Selbstverantwortlichkeit und Selbstorganisation der Beschäftigten

Der Wissenstransfer für die Praxis kann im Anschluss an den Vortrag in der Diskussion vertieft werden.

Referentin:
Prof. Dr. Cornelia Niessen
Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Details

Datum:
7. November 2018
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Weitere Angaben

Anmeldung
kda Nürnberg, soergel@kda-bayern.de, Tel: 0911 / 43 100-221
Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenfrei

Veranstaltungsort

Gewerkschaftshaus Nürnberg
Kornmarkt 5-7

Nürnberg, 90402 Deutschland
Google Karte anzeigen