Arbeitshilfe Predigten

  1. Startseite
  2. keyboard_arrow_right
  3. Kirche und Gemeinde
  4. keyboard_arrow_right
  5. Arbeitshilfe Predigten

Verkündigung trifft Arbeitswelt

Arbeit und Wirtschaftswelt gehören zu den Bereichen im Leben, die Menschen am meisten bewegen und beschäftigen. Deshalb dürfen sie auch als Themen im Gottesdienst nicht fehlen.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf, neue Herausforderungen durch die Digitalisierung, Burnout durch Überlastung am Arbeitsplatz oder der Verlust des Arbeitsplatzes – all das sind Themen, die grundlegend wichtig sind für das (Über-)Leben von Menschen.
Auch die Bibel erzählt in vielfältiger Weise davon, wie Menschen arbeiten und wovon sie leben. In der Predigt trifft beides aufeinander – biblische Texte und aktuelle Herausforderungen unserer heutigen Arbeitswelt. Es ist Aufgabe des Predigers oder der Predigerin beides miteinander in Beziehung zu setzen und die biblischen Aussagen auf die heutige Lebenswelt hin auszulegen.

Unsere Predigtsammlung

Als kda Bayern stellen wir Ihnen hier eine Reihe von Predigten rund um das Thema Arbeitswelt zur Verfügung. Sie sollen Anregung sein für eigene Gedanken, können als Bausteine verwendet oder als Ganzes übernommen werden.
Falls Sie selbst eine Predigt zum Thema verfasst haben, die Sie anderen Prediger*innen zur Verfügung stellen möchten, so freuen wir uns über Zusendung an:
oeffentlichkeitsarbeit@kda-bayern.de

In der Predigt werden biblische Worte mit aktuellen Themen aus dem Arbeitsalltag verbunden.
Foto: kda Bayern
  • Alle
  • Bildung
  • Digitalisierung
  • Gebet
  • Gnade
  • Kommunikation
  • Macht
  • Sonntag
  • Versuchungen

Bildung “auf dem Weg”

Predigt gehalten am 19. Oktober 2019 im Wildbad Rothenburg anlässlich des 9. Forums Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt zu Lukas 24,13-35 Liebe Gäste hier in Rothenburg, liebe Kolleginnen und Kollegen, eine der schönsten Geschichten des Neuen Testaments erzählt davon, wie unterwegs gelernt wird. Statt in der Schule, also in der Synagoge, zu Füßen des Lehrers, des Rabbi sitzend gehen…

“Hat Kopf, Hand, Fuß und Herz” – Bildung im digitalen Zeitalter

Abendandacht gehalten am 18. Oktober 2019 im Wildbad Rothenburg anlässlich des 9. Forums Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt zum Bild von Paul Klee “Hat Kopf, Hand, Fuß und Herz” (1930) I: Kopf (PL) „Was du im Kopf hast, das kann dir niemand nehmen.“ So wurde mir erklärt, wozu Bildung im Leben wichtig ist. Was man weiß, das hat man…

Macht der (digitalen) Kommunikation

Andacht zum 8. Gebot gehalten anlässlich der Veranstaltung beim Digital Festival Nürnberg. Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mein Name ist Peter Lysy. Ich bin einer der Pfarrer im kda und darf nun den offiziellen Teil unserer Veranstaltung hier auf dem Digital Festival beschließen. In der Kirche läuft das meistens so, dass einer noch einen Segen spricht…

Von Gutmenschen und Gnade

Predigt zu Lukas 18,9-14 gehalten anlässlich der Tutzing-Tagung 2019 zum Thema “Management der Moral” 9 Er sagte aber zu einigen, die überzeugt waren, fromm und gerecht zu sein, und verachteten die andern, dies Gleichnis: 10 Es gingen zwei Menschen hinauf in den Tempel, um zu beten, der eine ein Pharisäer, der andere ein Zöllner. 11…

Und führe uns in der Versuchung

Dialogpredigt zu Matthäus 4,1-11 anlässlich des ökumenischen Gottesdienstes zur Internationalen Handwerksmesse in München am 10.3.2019 1. Volker: Liebe Gemeinde, lieber Michael, beim Handwerkergottesdienst letztes Jahr war´s Predigen einfacher: da waren wir bei Josef in der Schreinerwerkstatt, als Jesus ihm klar machte, er wolle kein Zimmermann mehr sein. Ähnliches gibt es ja in Handwerkerfamilien bis heute….

Gemeinschaft 4.0 – Was bringt uns heute zusammen?

Predigt beim Jahresauftaktgottesdienst des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU München/Bayern) in der Münchner St. Markuskirche am 24.1.2019 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen! Amen Das ist es, liebe Schwestern und Brüder, was uns heute hier zusammengebracht hat: die Gnade unseres Herrn Jesus…

Der Tag zum Lieben und zum Scherzen

Gereimte Predigt für den 3. März 2019 Predigtvorschlag mit Bezug zum Sonntagsevangelium am 8. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr C (Lukas 6,39-45), zur Erinnerung an den Gründungstag des modernen Sonntagsschutzes am 3. März 321 durch Kaiser Konstantin I. und für Faschingssonntag Liebe Christen, liebe Narren, Der Faschingssonntag lädt uns alle ein. Junge, Alte, Groß und Klein….

Vor allem Tun sind wir Beschenkte

Andacht zum Thema Sonntagsschutz gehalten im Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU) 1. Crackberry Wer von Ihnen hat heute eigentlich seinen Blackberry dabei? Sie müssen mir das jetzt nicht durch Handzeichen signalisieren, aber ich vermute, dass dieses sehr praktische Gerät unter uns ein schon selbstverständliches, beruflich notwendiges Accessoire ist. Kontakte pflegen und speichern, beständig erreichbar zu sein,…

Gott schenkt Zeit und Leben

Kurzansprache zu Prediger 3,1-13 im Themengottesdienst zum Sonntag Zeit ist für uns zum kostbaren Gut geworden. Auch wenn sich tariflich vereinbarte Arbeitszeiten im Vergleich zu früheren Generationen verkürzt haben und wir demzufolge mehr „Freizeit“ haben, klagen doch viele über Zeitnot. Unser Leben hat sich beschleunigt. Jederzeit über Handy erreichbar, in Sekundenschnelle via Datenautobahn weltweit vernetzt,…

Der Sonntag – ein Geschenk des Himmels

Oder: Wann ist endlich der Sabbat vorüber, damit wir wieder verkaufen können? Predigtskizze zu Amos 8,4–7 und 10 Heute feiern wir den Sonntag, den Tag der Auferstehung, den Protesttag gegen den Tod. Und wir feiern den 1. Mai, den Tag der Arbeit, den Protesttag für ein gutes Leben. Wir feiern Quasimodogeniti, das ist der altertümliche…

Menü