Angelika Förtsch aus der Regionalstelle München in den Ruhestand verabschiedet

MÜNCHEN. Am 22. Oktober wurde Angelika Förtsch nach 18 Jahren im Sekretariat der kda-Regionalstelle München in den Ruhestand verabschiedet.

Breites Aufgabenfeld

Zu Beginn ihrer Arbeit im kda unterstützte sie in Teilzeit den Seitenwechsel. Dann hatte auch der Kirchliche Dienst im Gastgewerbe (kdg) einen Stützpunkt in München mit Azubi-Kursen, mit Frau Förtsch als Ansprechpartnerin vor Ort. Schließlich dehnte Frau Förtsch sowohl ihre Arbeitszeit als auch ihr Aufgabengebiet aus und unterstütze das kda-Team München mit seinem breiten Aufgabenspektrum von der Veranstaltungsorganisation bis zur Buchhaltung. Sie kümmerte sich nicht nur um die Verwaltung, sondern war mit ihrer freundlichen und verbindlichen Art Ansprechpartnerin für Kooperationspartner und Besucherinnen, und hatte auch ein offenes Ohr für persönliche Anliegen von Ehrenamtlichen. Sie ist sehr kommunikativ und verbreitet eine gute Stimmung.

Verdienter Sabbat

Zur Verabschiedung von Frau Förtsch kam kda-Leiter Pfarrer Johannes Rehm nach München  und betonte die christliche Bedeutung des Ruhestands: „Der kda stellt auf dem Hintergrund der christlichen Überlieferung in seiner Wirksamkeit immer heraus, dass die Arbeit zu der Geschöpflichkeit des Menschen dazu gehört, aber dass dasselbe auch für die Ruhe gilt. Arbeit und Ruhe sind in Balance zu bringen, was im Sabbatgebot des Alten Testament zum Ausdruck kommt. Der Ruhestand ist der Sabbat des Arbeitslebens.“

Dank und gute Wünsche

Die kda-Leitung und das Team in München sprachen Frau Förtsch ihren Dank für die langjährige Arbeit und ihr besonderes Engagement aus. Wir werden sie sehr vermissen. Unsere guten Wünsche begleiten sie in den Sabbat nach der Arbeitszeit, mit Gesundheit und Energie für neue Tätigkeiten und Interessen, mehr Zeit für die Familie und sich selbst.

Titelbild: Angelika Förtsch (li.) gemeinsam mit ihren ehemaligen Kolleginnen der Mitarbeitervertretung im kda, Ulrike Ehm und Dorothea Hösch (v. li.). (Foto: kda Bayern)

Menü