Fast ein Jahrhundert für den kda im Einsatz

TUTZING. Bei der diesjährigen Rüstzeit des kda in Tutzing wurden sechs Mitarbeiter*innen des kda Bayern für ihren langjährigen Dienst in der Einrichtung geehrt. Darunter war auch ein „silbernes Dienstjubiläum“.

Insgesamt 90 Jahre sind die sechs Jubilar*innen zusammengerechnet schon für den kda Bayern tätig. Zwei von ihnen können auf zehn Arbeitsjahre für die landeskirchliche Facheinrichtung zurückblicken. Drei Mitarbeitende arbeiten schon seit 15 Jahren mit, und die Buchhalterin hält dem kda Bayern bereits seit 25 Jahren die Treue. Dies war Anlass genug, um ihnen allen für ihr Engagement in den verschiedenen Aufgabenbereichen zu danken. „Sie alle haben immer wieder Ihre Kraft und Liebe für Ihre Aufgabenbereiche eingesetzt“, sagte Sabine Behrendt, stellvertretende Leiterin des kda. „Gott möge Ihnen seinen Geist der Kraft und der Liebe auch in Zukunft schenken.“ Im Namen der Dienststellenleitung überreichte sie den Jubilar*innen als Anerkennung ein kleines Geschenk. Damit den Mitarbeitenden in technischer Hinsicht immer wieder neue Kraft schöpfen könnten, erhielt jede*r von ihnen eine Powerbank.

Titelbild: Die Jubilar*innen des kda (v. li n. re.): Philip Büttner, Dietlinde Peter, Ute Meier, Thomas Ruthenberg, Gerlinde Breu und Elke Hesmert. (Foto: Roland Hacker/kda)

Meldungsarchiv

Vorheriger Beitrag
Digitale Transformation als Chance für die Arbeitswelt
Nächster Beitrag
Besuch in der Handwerkskammer für Mittelfranken

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.
Menü