„Die Menschen sind mütend“

MÜNCHEN. Anlässlich des 1.Mai widmete sich die Sendung „Kirche in Bayern“ am vergangenen Sonntag auch dem Thema „Kirche und Arbeit“. Pfarrer Peter Lysy vom kda Bayern wurde dabei gefragt, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf Arbeitnehmer*innen in Bayern hat. „Die Menschen sind mütend“, so Lysy.

Die wöchentliche Sendung „Kirche in Bayern“ wird vom Evangelischen Presseverband (EPV) produziert und sonntags in zahlreichen privaten Lokalsendern in Bayern ausgestrahlt. Das Interview lässt sich auf der Seite des Sonntagsblatts ansehen, die ganze Sendung auf der Homepage von „Kirche in Bayern“.

(Foto: Simon Berg / Getty Images)

, , ,

Meldungsarchiv

Vorheriger Beitrag
Kirchliche Solidarität mit Lear-Mitarbeitenden
Nächster Beitrag
Solidarisch über Grenzen hinweg

Ähnliche Beiträge

Menü