Spiritualität im Arbeitsalltag?!

NÜRNBERG. Arbeitsalltag und Glaube – hat das was miteinander zu tun? Sehr viel sogar, ist sich Pfarrer Johannes Rehm, Leiter des kda Bayern sicher. In seinem neuesten Buch nennt er 52 Möglichkeiten, wie Glaubenspraxis und Beruf von Dienstbeginn bis Feierabend zusammenfinden können.

Arbeitswelt und Glaube passen zusammen

Wann ist die rechte Zeit und wo ist der rechte Ort für eine Praxis des Glaubens? Gehört der Glaube nicht in die Freizeit und vor allem in die Kirche? Sind Spiritualität und Arbeitsalltag nicht unvereinbare Gegensätze?
„Die Arbeitswelt ist genau der rechte Ort und die Arbeitszeit ist genau die richtige Zeit für eine Frömmigkeit der Arbeit,“ ist sich Rehm sicher. Der christliche Glaube vermag das kollegiale Miteinander im beruflichen Alltag grundlegend zu verändern. Der Glaube setzt der menschlichen Arbeit eine lebensdienliche Grenze und verleiht allem Wirtschaften und Tätigsein Ziel und Sinn. Dies postuliert der kda-Pfarrer in seinem neuen Buch „Wirtschaftswunder. 52 Lichtblicke für den Arbeitsalltag“, das soeben erschienen ist.

Handfeste Frömmigkeit statt abehobene Spiritualität

Darin beschreibt er einen Arbeitsweg von Dienstantritt bis Dienstschluss, um zu zeigen, wie Glaubenspraxis konkret gehen kann im Arbeitsalltag mit seinen Höhen und Tiefen. Ihm geht es nicht um eine abgehobene Spiritualität religiös begabter Spezialisten, sondern um eine handfeste Frömmigkeit der Arbeit, welche die politischen Streitfragen der Gegenwart nicht ausblendet.
Der Vorstandsvorsitzende der Diakoneo KdöR Dr. Mathias Hartmann schreibt in seinem Vorwort zu diesem Buch: „In diesem Meditationsbuch wird darum das Bedürfnis vieler Menschen aufgenommen, ihre christliche Grundüberzeugung im Alltag zu leben und ihre berufliche Tätigkeit mit ihrem Glauben zu verbinden. Dieses Bedürfnis ist verbreiteter als die durch die Coronakrise noch leerer gewordenen Kirchen und die hohen Kirchenaustrittszahlen glauben machen wollen. Ich halte es für wichtig, dass Kirche und Diakonie nach neuen Formen suchen und neue Möglichkeiten anbieten, die die spirituellen Bedürfnisse vieler Menschen aufnehmen und auf sie antworten. Dieses Buch ist ein Beitrag zu dieser Suche.“

Das Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Es kann auch zum Preis von 18,00 € zzgl. Porto über den kda bezogen werden.

(Foto: stux/ pixabay.com)

,
Vorheriger Beitrag
Best Practice im Home Office
Nächster Beitrag
1.700 Jahre – der freie Sonntag feiert Geburtstag

Ähnliche Beiträge

Menü