„Aktion 1+1 Mit Arbeitslosen teilen“ erhält prominente Unterstützung

NÜRNBERG. Die Corona-Pandemie hat in zahlreichen Bereichen ihre Spuren hinterlassen – auch bei der landesweiten „Aktion 1+1 Mit Arbeitslosen teilen“. Die Spenden waren gerade im vergangenen Jahr extrem eingebrochen. Nun haben sich mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel sowie Volker Heißmann drei prominente Unterstützer zu Wort gemeldet, um für die Aktion zu werben. Der Komödiant und Theaterdirektor ist sich sicher:  „Die Aktion 1+1 gibt Betroffenen wieder eine Perspektive. Jede Spende steht für ein Stückchen Hoffnung.“

Ohne Spenden auch keine Verdoppelung

Mit der „Aktion 1+1“ werden in gemeinnützigen Betrieben und Werkstätten Arbeits- und Ausbildungsplätze für ehemals langzeitarbeitslose Menschen und Jugendliche ohne Ausbildung bezuschusst. „Die Aktion 1+1 setzt ein Zeichen, gegen Arbeits­losigkeit. Sie drängt zur gerechten Teilhabe aller und ist ein Salzkorn, das in die Welt hinein wirkt und sie verändert“, so Bedford-Strohm.
Dabei wird jeder Euro, der gespendet wird, von der evangelischen Kirche in Bayern verdoppelt. „Doch derzeit fallen sehr viele Spenden weg, einfach weil die Spendenanlässe wie runde Geburtstage oder Hochzeiten abgesagt wurden“, fasst Dorothea Kroll-Günzel, die beim kda Bayern für die Spendenaktion verantwortlich ist, das Problem zusammen.

Hoffnung geben, Zukunft gestalten

Dabei sind die Menschen darauf angewiesen, dass ihre Arbeitsplätze weiter gefördert werden und erhalten bleiben. In der Regel haben sie auf dem sogenannten „ersten Arbeitsmarkt“ keine Chance und würden zurück in Arbeits- und Perspektivlosigkeit fallen. Für Preidel ist die Aktion 1+1 gerade deshalb „Aus­druck von Gerechtigkeit, Solidarität und Nächsten­liebe. Sie gibt Menschen neue Hoffnung und befähigt sie, ihre eigene Zukunft zu gestalten.“

Spendenmöglichkeit

Wenn Sie die Aktion 1+1 mit Ihrer Spende unterstützen möchten, können Sie hier online spenden oder über das Spendenkonto:
Evangelische Bank eG Kassel
IBAN: DE79 5206 0410 0101 0101 15
BIC: GENODEF1EK1

(Foto: Volker Heißmann)

, ,

Meldungsarchiv

Vorheriger Beitrag
Warst du heute schon im „G’schäft“?
Nächster Beitrag
Wo Freude und Hunger der Welt aufeinander treffen

Ähnliche Beiträge

Menü