Frauen entdecken ihre Talente

RIEDERAU. Beim Frauenseminar der afa Augsburg am vergangenen Wochenende hatten 28 Frauen die Gelegenheit ihre Talente (neu) zu entdecken. Im gegenseitigen Austausch konnten sie voneinander lernen und neue Kraftquellen für den (Arbeit-)Alltag entdecken.

1.679 Jahre an Lebenserfahrung

Auf zusammen 1.679 Jahre Lebenserfahrung bringen es die Teilnehmerinnen beim Frauenseminar in der Riederau am Ammersee. Wie sie Herausforderungen meistern können, die es bei der Pflege von Angehörigen, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder dem eigenen Altern gibt, darüber tauschten sich 28 Frauen zwischen 15 und 80 Jahren dort aus. Stolz präsentieren sie dabei Plakate mit ihren Stärken und Talenten, die ihnen geholfen haben, „auch noch Humor zu haben, wenn wir aus dem letzten Loch pfeifen“. Dabei wurde klar, wie belastbar, fantasievoll und durchsetzungsstark sie ihre vielen Rollen ausgefüllt haben und ausfüllen. Verantwortung übernehmen, mit Optimismus und Diplomatie in Familie und Ehrenamt organisieren, gelassen bleiben – auch wenn „es mal ganz hart kommt“.

Neue Kraft für den (Arbeit-)Alltag

„Ein bisschen neidisch bin ich schon auf die, die schon in Rente sind“, gibt eine der jüngeren Teilnehmerinnen zu. Die können sich die Zeit besser einteilen und auch mal “einfach einen Mittagsschlaf machen“. Dafür müssen sich die Älteren oftmals mit dem Nachlassen der körperlichen Kräfte oder dem Verlust von Angehörigen auseinandersetzen. Sich all das im Seminar gegenseitig erzählen, zuhören, Aufmerksamkeit schenken und unterstützen – das gibt Kraft für den Alltag, den einige der Frauen als Alleinerziehende oder Pflegende verbringen. „Ich freue mich, dass ich hier viele Anregungen und Tipps bekommen habe, die mir auch im Alltag helfen“, freut sich eine Teilnehmerin.

Meldungsarchiv

Vorheriger Beitrag
Sicherheit von Kopf bis Fuß – Pfarrer*innen zu Gast bei uvex
Nächster Beitrag
Pilgertag – Mit allen Sinnen die Natur genießen

Ähnliche Beiträge

Menü