Arbeitswelt hören – Podcast als neues Format des kda Bayern

NÜRNBERG. Jetzt ist es soweit: Mit einem ersten Podcast ist der kda Bayern ganz Ohr und nah dran am Arbeitsleben von Menschen. Teilnehmende des Seminars „WERKZEUGE(N)“ schildern lebendig ihre Geschichten von Lehrzeit, Betrieb oder Job-Wechsel. Und jede*r kann mithören.

Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von SoundCloud.

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung des Anbieters

Podcast laden

Erzählungen aus 970 Jahren Berufserfahrung

„Wir mussten schwer arbeiten, mussten auch alle Drecksarbeiten machen oder für dem Direktor seinen Hund bei drei Metzgern die Knochen einkaufen immer am Freitag. Und alles sind wir mit dem Fahrrad gefahren, die Post holen“, erzählt Ruth. „Uns hat man einfach in einen Betrieb reingesteckt, ohne zu fragen, mussten wir das lernen, was die Eltern wollten. Heute sollte man die Möglichkeit der Eigenwahl haben“, wünscht sich Karl Heinz.
Im Seminar haben sich die Teilnehmenden gegenseitig interviewt und auch ihre Werkzeuge aus dem Arbeitsleben mitgebracht. Da wurde die Sache gleich viel anschaulicher. Zusammen haben sie 970 Jahre Berufserfahrung „auf dem Buckel“ – ein Teilnehmer war 50 Jahre berufstätig. Da kommt viel Lebens- und Arbeitserfahrung zusammen.

Fortsetzung folgt

Auf dieses erste Hör-Erlebnis sollen weitere folgen. Aus Seminaren und Gesprächen mit Akteur*innen aus der Arbeitswelt. Die Audio-Beiträge ergänzen unsere Berichterstattung auf der Website und bringen ganz persönliche Geschichten, Meinungen und Erzählungen an  interessierte Ohren. Hören Sie gerne immer mal wieder rein!

(Foto: Robbin Higgins/ pixabay.com)

,
Vorheriger Beitrag
Bete und arbeite (und lies)
Nächster Beitrag
Jeder Sonntag ein kleines (Oster-)Fest

Ähnliche Beiträge

Menü