Mit “1+1” unterwegs…in Kulmbach

KULMBACH. Die „Aktion 1+1“ ist im ganzen Jubiläums-Jahr in Bayern unterwegs und lädt Spender*innen, Multiplikator*innen und Interessierte ein, Diakonische Werkstätten und Betriebe zu besuchen, in denen Mitarbeitende gefördert werden. Ein erster Besuch fand im März in der Jugendwerkstatt der Geschwister-Gummi-Stiftung in Kulmbach statt.

Hier kamen neben der Besichtigung ein Stiftungsvorstand, Mitarbeitende und Spender*innen miteinander ins Gespräch zum sozialen Hintergrund der Jugendlichen und den Herausforderungen einer Jugendwerkstatt, auch am Markt zu bestehen.

Foto: Regina Herath

, ,
Vorheriger Beitrag
Rehm: Aiwangers Plan für mehr Sonntagsshopping stößt an verfassungsrechtliche Grenzen
Nächster Beitrag
“1+1” auf der Synode in Lindau

Ähnliche Beiträge

Menü