Mit “1+1” unterwegs … in Regensburg

REGENSBURG. Auf ihrer Bayern-Tour zum 25. Jubiläum war die “Aktion 1+1” auf ihrer 2. Station in der Jugendwerkstatt Regensburg.

Die Jugendwerkstatt ist mit ca. 20 Auszubildenden und weiteren Mitarbeitenden eine der großen geförderten Werkstätten und bildet in den Gewerken Schreinerei, Schneiderei, Hauswirtschaft und Bürokommunikation aus. Bei einem Rundgang und sich anschließendem Gespräch konnten die Teilnehmenden interessante Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsgänge bekommen. Auch war die Vernetzung von Mitarbeitenden, Beirat, Förderern und der “Aktion 1+1” positiv für die Zusammenarbeit im diakonisch-landeskirchlichen Kontext.

Foto: kda Bayern

, , ,
Vorheriger Beitrag
Pflegearbeit macht Pflegende krank
Nächster Beitrag
Kontaktgespräch in der Regionaldirektion der Agentur für Arbeit

Ähnliche Beiträge

Menü